Gas, Mobilität von Personen und Gütern und die Energiewende in den Verkehrsflotten

Eine der ökologischen Verbesserungen und Fortschritte im Prozess der Dekarbonisierung der industriellen Mobilität war die Förderung der Verwendung von Kraftstoffen aus verflüssigtem und komprimiertem Erdgas (LNG).

Damit der Einsatz von Fahrzeugen, die an diese Kraftstoffe angepasst sind, wettbewerbsfähig und nachhaltig ist, waren technische und wirtschaftliche Anstrengungen sowohl auf Seiten der Hersteller als auch auf Seiten der Nutzer erforderlich, die letztlich für jedes mit LNG betriebene Fahrzeug rund 30 % mehr Investitionen aufbringen mussten.

Die Verwaltung, die sich der positiven Auswirkungen des Einsatzes dieser Fahrzeuge auf die Umwelt bewusst war, förderte die Investition in diese Fahrzeuge durch Subventionen für den Kauf des Materials und durch erhebliche Ermäßigungen bei der Besteuerung des Erdgasverbrauchs der Flotten.

Was wird gesagt
Folgen Sie uns unter
Letzte Nachrichten